Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Mürrisch Starkimarm

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Mürrisch Starkimarm; engl. Morose Stronginthearm

Allgemeines

Mürrisch Starkimarm ist der Erfinder des zwergisches Spiels Hnaflbaflsniflwhifltafl. Er wurde von Hugen, dem Niederem König der Zwerge dazu aufgefordert, ein Spiel zu erschaffen, das den jungen Zwergen die Tugenden von Aufmerksamkeit, strategischer Planung, Kühnheit und schnellem Denken lehren sollte. Aus diesem Spiel entwickelte sich später das berühmte Klonk-Spiel.

König Hugen war von dem Spiel so begeistert, dass er Mürrisch Starkimarm großzügig eine Belohnung anbot. Dieser wünschte sich, dass ihm der Zwergenherrscher aufs erste Feld der schachbrettartigen Spielfläche ein kleines Goldstück lege, aufs zweite das Doppelte und so weiter. Als Hugen diesen Wunsch zu erfüllen versuchte, bemerkte er schnell das es ihn ruinieren würde, da die Summe mit zunehmender Feldzahl ins Astronomische stieg und schließlich das gesamte Gold des Universums umfassen würde.

Durch eine kaum verhüllte Drohung von Seiten Hugens eingeschüchtert, erklärte sich Mürrisch Starkimarm bereit nur soviel Gold zu nehmen wie er tragen könne. Das wurde ihm von Hugen gnädig zugestanden, allerdings nicht ohne ihm vorher einen seiner Arme brechen zu lassen.

Anspielungen

Die Geschichte von Mürrisch Starkimarm spielt auf die indische Weizenkornlegende an. Nach dieser forderte der Brahmane Sissa ibn Dahir von dem Herrscher Shihram dieselbe Anzahl an Weizenkörnern wie Mürrisch Starkimarm an Gold als Belohnung für die Erfindung des Schachspiels. In der Weizenkornlegende löst der Herrscher das Problem jedoch nicht mit Gewalt, sondern bietet dem Brahmanen an, die 18.446.744.073.709.551.615 Getreidekörner selbst abzuzählen. Die Legende wird oft als Beispiel für die Geometrische Summenformel angeführt.

Bücher mit Mürrisch Starkimarm

Persönliche Werkzeuge