Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Glasuhr

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Glasuhr; engl. Glass Clock

Allgemeines

Die Glasuhr war ein gewaltiger Zeitmesser und dennoch so vollkommen und filigran, dass man mit ihr selbst die kleinste Zeiteinheit im Universum messen konnte.

Sie wurde einst von einem verrückten Wissenschaftler in Bad Schüschein gebaut. Die Glasuhr hatte eine mächtige Auswirkung auf den Lauf der Zeit. Die Unordnung, die sie in die Geschichte der Scheibenwelt brachte, musste anschließend in über 500 Jahre dauernden Anstrengungen von den Geschichtsmönchen des Klosters Oi Dong wieder korrigiert werden. Die Geschehnisse um die Glasuhr schlugen sich schließlich in einem der Grimmigen Märchen nieder.

Durch Myria LeJean beauftragten die Revisoren den hochtalentierten Uhrmacher Jeremy Uhrsohn erneut eine Glasuhr zu bauen. Unterstützt wird Jeremy Uhrsohn bei seiner Arbeit von einem Igor. Doch ist diesmal der eigentliche Grund für den Bau der Uhr, die Zeit selbst einzufangen, sodass sie das Universum zum Stillstand bringen kann. Die Glasuhr wird mit einem Blitz in Kraft gesetzt und von Licht gesteuert.

Gemeinsam mit Lu-Tze macht sich Lobsang Ludd daraufhin auf den Weg nach Ankh-Morpork, um die Glasuhr zu finden. Doch die beiden kommen zu spät, die Glasuhr wurde bereits aktiviert und die Zeit wird in ihr gefangen. Da Lobsang und sein Meister vom Geschichtsmönch Qu mit Zauderern ausgestattet wurden, können sie sich weiterhin bewegen.

In einer gemeinsamen Anstrengung stellen sich die Reiter der Apokalypse, Susanne Sto Helit, Lu-Tze und Lobsang Ludd den Revisoren entgegen und zerstören die Glasuhr.

Bücher mit der Glasuhr

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen