Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Eulrich Janken

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Eulrich Janken; engl. Owlswick Jenkins

Allgemeines

Eulrich Janken wohnte in der Kurzen Gasse und ist ein recht erfolgloser Briefmarkenfälscher in Ankh-Morpork. Er ist ein kleiner Mann mit dünnem Bart, der meist einen verlorenen Eindruck macht. Was ihm an krimineller Energie fehlt, macht er jedoch an künstlerischem Talent wett. Er ist ein hervorragender Grafiker.

Er hat tatsächlich versucht Halb-Cent-Marken in Umlauf zu bringen. Zwar schaffte er es ein paar Briefmarkenbögen davon herzustellen, doch die Ankh-Morpork Stadtwache stürmte seinen Dachboden und fand dort ein halbes Dutzend Bögen mit roten Halb-Cent-Marken, die er zum Trocknen aufgehängt hatte. Vor Gericht bestätigt Feucht von Lipwig die überragende Qualität von Eulrich Jankens Marken, die so gut seien, dass dagegen die Briefmarken des Postamts wie Fälschungen aussähen. Dennoch oder gerade deswegen wurde Eulrich Janken durch das Gericht wegen Hochverrat zum Tode verurteilt.

Herr Klemme

Doch der Postminister Feucht von Lipwig rettet Eulrich Janken vorm Galgen, um ihn bei der Produktion des neuen Papiergeldes einzusetzen. In einem dreisten Handstreich übertölpelt Feucht von Lipwig den Wächter Bellister und befreit Eulrich Janken aus der Todeszelle. Anschließend ändert er Eulrich Jankens Namen und dieser wird Herr Klemme (engl. Mister Clamp).

Zunächst wohnt Herr Klemme im Keller des Königlichen Münzamts und wird vom dortigen Igor betreut. Auf Wunsch von Feucht von Lipwig verpasst Igor Herrn Klemme mittels einer Elektroschocktherapie eine neue Persönlichkeit. Dazu leitet er seine alte in eine in einem Glas schwimmende Steckrübe ab. Dadurch vergisst Herr Klemme zwar sein früheres Leben, aber leider auch seine Spitzenbegabung im Zeichnen. Erst eine teilweise Rückführung seiner Person aus der Steckrübe reaktiviert Herrn Klemmes Talent wieder.

Herr Klemme entwirft den ersten Papiergeldschein von Ankh-Morpork.

Am Ende der Ereignisse von Schöne Scheine/Making Money erklärt Lord Vetinari per Qva Ego Sic Dico Eulrich Janken für tot und nimmt Herrn Klemme in seine Mannschaft im Patrizierpalast auf wo Herr Klemme zukünftig wohnt. Aber er steht weiterhin dem Königlichen Münzamt und Feucht von Lipwig für den Entwurf von Papiergeld zur Verfügung.

Bücher mit Eulrich Janken

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen