Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Blindbriefbüro

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Blindbriefbüro; engl. Dead Letter Office

Allgemeines

Das Blindbriefbüro, oder auch Büro für unzustellbare Briefe, ist eine spezielle Abteilung im Postamt von Ankh-Morpork. Es ist eine Einrichtung von Feucht von Lipwig. Hier landen alle Briefe, deren Adresse nicht einwandfrei zu ermitteln ist.

Im Blindbriefbüro arbeiten Frank und Dave. Sie haben keinen einfachen Job, denn die Bürger von Ankh-Morpork können recht lässig, beziehungsweise recht kreativ beim Formulieren von Adressen sein. Etwa:


Main Bruda Jonn, anne Brykke

My brofer John, tall, by the brij

Schöne Scheine/Making Money


Frl. Schmiddttt, die wo in Tolle Schwestern puzt

Mrs Smith wot does, Dolly Sistres

Schöne Scheine/Making Money

Fünf von sechs solcher Adressen finden Frank und Dave heraus. Da sie mit solchen Rätsel ihre Zeit verbringen, ist es nicht weiter verwunderlich, dass sie in ihrer Freizeit Schach spielen - rein aus dem Gedächtnis.

Als Lord Vetinari das Blindbriefbüro einst besuchte, fand er die Arbeit hier als äußerst interessant und anregender als das Lösen von Kreuzworträtseln. Er enträtselte höchstpersönlich Kehgsbegge gehngüba Abbedehke (engl. Duzbuns Hopsit pfarmerrsc) als K. Pfeifer, Bäcker, Schweinestallhügel 3 (engl. K. Whistler, Baker, 3 Pigsty Hill), da dies die einzige Bäckerei in Ankh-Morpork ist, die gute Semmeln bäckt und gegenüber einer Apotheke liegt.

Anmerkungen

In Ab die Post/Going Postal wird das Blindbriefbüro im Original Dead Letter Office und in Schöne Scheine/Making Money Blind Letter Office genannt.

Bücher mit dem Blindbriefbüro

Persönliche Werkzeuge